Werbung für Engagement

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer gute Erfahrungen gemacht hat, möchte diese gerne auch anderen ermöglichen. Unsere Erfahrung ist, dass sehr viele ehemalige Teilnehmende den Wunsch verspüren, andere beim Engagement zu unterstützen oder auch zur Bewerbung zu motivieren. Motiviert diese Gruppe mit einer kleinen Aufzählung dessen, was sie konkret für euch tun können. Weil ihr vermutlich nicht das nötige Kleingeld habt, fallen große Kampagnen weg. Aber es gibt viele kleine Dinge die gemacht werden können.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Persönliche Ansprache

Ehemalige und Aktive kennen den Studienalltag besser als Nicht-Studenten oder NGO-Mitarbeiter. Ermutigt sie, gezielt diejenigen anzusprechen, die zu der Aktivität oder dem Programm passen. Eine gute eigene Erfahrung kann leichter überzeugen als jedes Papier.

[Bearbeiten] Aushänge, Plakate, Infotexte

Verschickt vorgefertigte Infomaterialien und Ausschreibungen oder stellt sie speziell zum Download auf eurer Website zur Verfügung

  • Plakate, die in A3 funktionieren
  • A4 Vorlagen, die direkt kopiert werden können, oder aus denen man professionell aussehende kleine A6-Zettel herstellen kann.
  • Ausschreibungsinfos möglichst knapp aber volständig in einem Dokument/einer Email

Bietet den besonders Aktiven an, etwas zuzuschicken wie z.B. farbige Materialien, T-Shirts, etc. Ein Tipp: Auf die Postkarten oder Plakate einen lokalen Kontakt hinzufügen, damit potenzielle Bewerber wissen, an wen sie sich wenden sollen (z.B. mit kleinen Klebe-Etiketten).

[Bearbeiten] Informationsveranstaltungen

Mit einer Infoveranstaltung können die Durchführenden zwei Dinge verbinden: Über ihr Projekt informieren und auf eure Aktivität aufmerksam machen. Vielleicht könnt Ihr auch anbieten, als Gäste dazuzukommen?

Auch fremde Informationsveranstaltungen kann man nutzen. Bildungsmessen, Kongresse, Feste oder Konzerte.

[Bearbeiten] Referenzen

Ermöglicht euren ehemaligen Teilnehmern die Beteiligung an der Auswahl der Teilnehmenden. Das kann über Empfehlungsschreiben geschehen. Oder über eine Beteiligung an der Auswahljury. Unsere Erfahrung zeigt, Empfehlungen von Alumni haben eine hohe Glaubwürdigkeit. Allerdings muss man falschen Ehrgeiz begrenzen: Schließlich sollen sich nicht eure Alumni bewerben, sondern selbständig denkende neue Teilnehmer.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen