Verantwortlichkeit im Mentoring

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aufmerksamkeit in Bezug auf die eigenen Verantwortlichekeiten kann sich im Laufe der Zeit verändern. Das gilt sowohl für Mentoren wie auch für Mentees. Das Ergebnis kann Unklarheit oder sogar Enttäuschung sein. Wir raten deshalb dazu, die Frage nach der Verantwortlichkeit nicht nur am Anfang zu stellen, sondern in jeder Phase einmal wieder.

[Bearbeiten] Klärung im ersten Treffen

Die grundlegenden Verantwortlichekeiten sollten zuerst besprochen werden:

  • Wer lädt zu Treffen ein?
  • Wie oft werden wir Kontakt halten? Wer unternimmt welchen Schritt, wenn es wieder an der Zeit ist?

[Bearbeiten] Mentor

Die Hauptaufgabe des Mentors is es, die ersten Schritte zu unternehmen und dann das Mentoring aufrechtzuerhalten. So sollten Mentoren die Treffen mit ihren Mentees klar strukturieren und methodisch bewusst gestalten.

[Bearbeiten] Mentee

Mentees sind prinzipiell dafür zuständig, sich beim Mentor regelmäßig zu melden, ihre Ziele unabhängig vom Mentor zu verfolgen und die Ideen aus den Mentoring-Gesprächen auch umzusetzen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen