Moderation von Entscheidungen

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Moderationskarten

Die Teilnehmer schreiben die ihnen wichtigen Themen auf Moderationskarten. Zum Beispiel: "Welche Themen und Fragestellungen sollten in der heutigen Sitzung behandelt werden?"

Der Moderator sammelt die Karten ein, und gemeinsam werden sie an der Pinnwand zu Themenbereichen zusammengefasst (oder unterstützt von einem Co-Trainer). Alternativ stellen die Teilnehmenden selbst ihre Karte vor und ordnen sie einem Feld auf der Tafel zu. Siehe auch: Ideen und Probleme sammeln

[Bearbeiten] Mit Punkten bewerten

Immer wenn in einer Moderation eine Entscheidung gefällt werden muss kann die Punktabfrage benutzt werden. Hier wird die Entscheidungsfrage wörtlich formuliert, vom Moderator auf ein Thesenpapier gebracht und an die Pinnwand geheftet. Nun können die Teilnehmenden Punkte im + oder - Bereich auf dem Papier machen - mit einem Filzstift oder mit kleinen Klebepunkten. Das funktioniert auch gut mit mehreren Fragen. Dann schreibt man jede einzelne auf ein eigenes Papier.

[Bearbeiten] Mit Punkten gewichten

Wenn eine Rangfolge von Aspekten ermittelt werden soll, dann kann man die Methode etwas abwandeln. Zum Beispiel könnten aus zehn vorhandenen Themen fünf ausgewählt werden. In diesem Fall kann jeder Teilnehmende fünf Klebepunkte bekommen oder er darf 5 Punkte malen. Diese platziert er neben seinen Favoriten.

Hierbei kann entschieden werden, ob auch eine Gewichtung erlaubt ist - ob also jemand auch alle fünf Punkte nur auf einen Aspekt verteilen darf.

[Bearbeiten] Zurufabfrage

Hier werden die Teilnehmer direkt um eine Antwort gebeten. Aufgabe des Moderators ist es, die gegebenen Antworten in wenigen Worten zusammenzufassen und auf eine Karte zu schreiben. Die geschriebene Karte wird dann vom Moderator wie bei der Kartenabfrage in eine systematische Struktur an der Pinnwand gebracht.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen