Demokratie-Kreis

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es handelt sich hierbei um eine einführende Methode zum Thema Demokratie. Die Übung bezieht sich auf die Erfahrungen und Gefühle der Teilnehmer, die in Zusammenhang mit Demokratie stehen. Jeder positioniert sich zu dieser Fragestellung, indem er auf die Frage antwortet: „Was bedeutet für mich persönlich Demokratie, wie ist mein Verhältnis zu Demokratie, bin ich für oder gegen Demokratie?”

Es geht bei dieser Übung um die persönliche Erfahrung der Teilnehmer mit Demokratie und um ihre Einstellung dazu. Gleichzeitig sollen die Teilnehmer Erfahrungen und Einstellungen anderer Teilnehmer kennen lernen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Kurz und knapp

  • 20 Personen
  • 1 Stunde
  • Plakat mit vorbereitetem Demokratiekreis, Stifte

[Bearbeiten] Vorbereitung

Auf ein Plakat wird in die Mitte ein Kreis gemalt, in dem das Wort „Demokratie“ steht.

[Bearbeiten] Durchführung

2. Der Seminarleiter bittet die Teilnehmer um die Beantwortung der Frage, wie sie ihr Verhältnis zur Demokratie beschreiben würden. Wo verorten sie ihre Erfahrungen und Gefühle: Nahe an Demokratie oder weit von ihr entfernt, vielleicht sogar in ihrem Zentrum? [5 Minuten]

3. Die Teilnehmer werden um spontane Antworten gebeten. Nacheinander kommen sie zum Plakat mit dem Kreis und beschreiben ihre Einstellung zur Demokratie. Sie sollen sich dazu äußern, ob sie eher Fürsprecher oder Gegner der Demokratie sind oder ob sie eine skeptische Einstellung dazu haben.

Unmittelbar danach zeichnet jeder Teilnehmer ein frei wählbares Symbol auf das Plakat, wobei die Entfernung vom Mittelpunkt ein Zeichen seiner Einstellung ist. Die Entscheidung soll kurz begründet werden.

Grundsätzlich gilt: Individuelle Aussagen werden nicht kommentiert und bewertet. Die Übung sollte schnell und spontan verlaufen. [30 Minuten]


[Bearbeiten] Auswertung

Der Seminarleiter sollte sich auf eine kurze Analyse der Gruppeneinstellung konzentrieren und die Argumente zusammenfassen, die die Unterschiede im Verständnis von Demokratie illustrieren. Er kann jedoch auch auf unterschiedliche Erfahrungen der Teilnehmer hinweisen. Das Plakat sollte im Gruppenraum aufgehängt werden. [20 Minuten]

[Bearbeiten] Erfahrung

Die Übung ist eine sehr gute Einstiegsübung. Zu beachten ist jedoch, dass häufig Skepsis und Kritik geäußert werden, die zu diesem Zeitpunkt nicht vom Seminarleiter reflektiert werden sollten. Der Begriff kann durch andere Begriffe wie zum Beispiel Europa, Engagement etc. ersetzt werden.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen