10 goldene Regeln für Moderatoren

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  1. Konzentriere dich auf die Ziele, Einschätzungen, Gefühle, Meinungen der Teilnehmenden. Das bedeutet für dich, mit deinen Beiträgen und Meinungen zurückzutreten.
  2. Nimm jeden ernst und behandele alle gleich. Lass es zu, dass alle Meinungen und Ideen präsentiert werden.
  3. Bewerte nicht die Beiträge der Teilnehmenden.
  4. Habe immer die Ziele deiner Moderation im Kopf. Wenn nötig, hilf der Gruppe, diese Ziele wieder zu sehen.
  5. Motiviere die Gruppe, sich auf konstruktive Regeln für die Diskussion zu einigen.
  6. Mache deine Beobachtungen vom Kommunikationsverhalten transparent. Spiegele, wie sie umgeht mit Verwirrung oder Konflikten.
  7. Konzentriere dich auf Fragen mehr als auf Antworten.
  8. Hör mehr, sprich weniger.
  9. Paraphrasiere Aspekte, Meinungen oder Ergebnisse.
  10. Visualisiere.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen