Öffentlichkeit und Unterstützung

Aus Getting Involved!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Network.gif

Verschiedenste Motivationen bringen junge Menschen dazu, etwas für andere zu tun. Diese Motivationen stehen gleichberechtigt nebeneinander. Das Besondere am Ehrenamt ist, dass die Motivation selbst Teil des Projektkonzepts ist: Man macht etwas, man möchte etwas verändern – im Gegensatz zu denen, die nur reden, aber nichts tun. Und man arbeitet unentgeltlich.

Das Engagement der Team-Mitglieder ist in der Öffentlichkeitsarbeit ebenso zu vermitteln wie das Projektziel selbst. Ehrenamtliche Teams unterscheiden sich von professionellen Projekt-Managern nicht zwingend aufgrund ihrer Professionalität. Im Gegensatz zu Profis besitzen sie aber "Echtheit". Der Unterschied zwischen Profis und euch ist nur – ihr macht das Projekt nicht, weil ihr dafür bezahlt werdet.

Diese Besonderheit ehrenamtlicher Projekte wirkt sich besonders auf eure Öffentlichkeitsarbeit aus. Ihr wollt Unterstützer für euer Projekt gewinnen. Da denkt man oft zuerst an Geldgeber. Im Ehrenamt sind aber gerade diejenigen, die auf andere Weise unterstützen können, besonders wichtig. Sie sind für euch wichtige Multiplikatoren: Wenn sie sich freuen, weil ihr etwas auch für andere tut, geben sie euch etwas, was wichtiger sein kann als Geld: Fundraising ist Friendraising.

[Bearbeiten] Gruppen und Personen

[Bearbeiten] Die Botschaft entwickeln

[Bearbeiten] Planung

[Bearbeiten] PR und Soziale Verantwortung

[Bearbeiten] Werbung

[Bearbeiten] Fundraising

[Bearbeiten] Design, Material

[Bearbeiten] Dokumentation

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen