Zum Hintergrund

Aus Getting Involved!
Version vom 23. November 2015, 12:44 Uhr von Nils.zimmermann (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum ein Wiki?

Eine Besonderheit von Wikis ist, dass sie laufende Aktualisierung ermöglichen und sich stetig weiterentwickeln. Verglichen mit den strikten Textstrukturen von Handbüchern oder gedruckten einzelnen Artikeln kann man einen Wiki mehr als eine kognitive Landkarte beschreiben. Deshalb geht eine Toolbox in dieser Form häufig besser auf die Bedürfnisse von engagierten Veränderern ein: neue Ansätze und Konzepte entwickeln sich, die gesellschaftlichen Bedingungen verändern sich, andere Methoden verändern die Arbeitsweise. Ein hilfreiches Tool muss darauf schnell reagieren können und neues Wissen flexibler mit der Landkarte unseres vorhandenen Wissens verknüpfen.

Zudem sind Wikis oft besser zugänglich. Jeder mit Internetanschluss kann auf die Inhalte zugreifen. Wir haben uns für eine offene Creative Commons Lizenz entschieden und nutzen bewusst MediaWiki, eine freie Software unter der GNU General Public License von Wikipedia.

Das Theodor-Heuss-Kolleg

Thk.jpg
Das Theodor-Heuss-Kolleg unterstützt junge Menschen, die sich als aktive und eigenverantwortlich handelnde Bürger in ihre Gesellschaft einbringen. Unsere Arbeitsweise umfasst Trainings, Seminare, die Unterstützung ehrenamtlicher Initiativen und die Begleitung dieser Initiativen durch Mentoring.

Mit unserem Qualifzierungskonzept konzentrieren wir uns auf die persönliche Entwicklung des Einzelnen, die Stärkung der sozialen Kompetenzen und die Übernahme von Verantwortung. In unseren Schwerpunktregionen arbeiten wir gemeinsam mit Partnern in lokalen oder grenzüberschreitenden Programmen.

Wir fördern eine Kultur der aktiven Bürgerschaft: transparent, offen, vertrauensvoll, diversitätsbewusst, gleichberechtigt und sozial verantwortungsbewusst. Das Theodor-Heuss-Kolleg ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung und des MitOst e.V.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
In anderen Sprachen